Beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin fiel der bundesweite Startschuss für die Werbung zur Turn-Weltmeisterschaft in Stuttgart.

 

Die WM wurde mit einem Info-Stand beworben, der die Bewegungen der Sportler in verschiedenen Turndisziplinen erfahrbar macht. Ein Reck–Salto, ein Überschlag und eine Flugfigur am Barren werden durch frei gebogene Stahlträger abgebildet, die mit transluzentem Stretchstoff bespannt sind. Die Farben der Beleuchtung verweisen auf die Marken-Kommunikation.

Es galt ein emotionales Umfeld zu schaffen, mit dem alle Sinne angesprochen werden. Darin sind die Steuerungs- und Dosiersysteme für Wellnessprodukte verständlich und anwendungsbezogen integriert.

 

Die textilen Wände stehen nicht nur für die Leichtigkeit der Düfte, sondern schirmen auch das Techniklabor nur so weit ab, dass Einblicke gewährt werden. Der Relaxraum lässt den Besucher in eine dem Messetrubel abgewandten Welt abtauchen und sich auf wesentliche Produkte konzentrieren.

 
Fotos Zooey Braun

Gesundheit, Körper, Mensch: Drei Begriffe, die untrennbar miteinander verbunden sind. In der Erlebnis-Ausstellung Balance, mit 1800 qm Fläche, werden sie greifbar, verstehbar und fühlbar.

 

Das architektonische Konzept der Ausstellung ist als eine individuelle Reise durch den Körper entwickelt worden. Die Besucher bewegen sich innerhalb einer dem Inneren des Körpers nachgebildeten multimedialen Hülle.

 

Nur die Traglufthallen-Konstruktion ermöglichte den Ausstellungsortwechsel in nur fünf Tagen sowie die Adaption auf 81 verschiedene Grundrissgeometrien mit mehr als eine Million Besuchern.

 
Fotos GEK

Das Erleben von Wasser durchdringt die leidenschaftliche Suche nach Möglichkeiten dieser Erfahrung wie in der Natur und nach Räumen, die den Menschen umhüllen und intensive Momente ermöglichen. Besonders die Gestaltung der Form des Wassers und dessen Weges stehen dabei im Vordergrund.

 

Aus den gemeinsamen Träumen mit der Innovationsschmiede Dornbracht ist zunächst das visionäre Produkt RainSky entstanden. In der Weiterentwicklung von RainSky zum SensorySky, sind Wetterphänomene zuhause und jederzeit erlebbar.

 

Neben dem Wasser werden dabei auch Beleuchtungseffekte und Düfte choreografisch eingearbeitet. Die Entwicklung geht weiter und zielt auf eine Integration in zeitgenössische Smart Home-Steuerungen zur proaktiven Gesundheitsvorsorge.

 
Fotos Dornbracht