WELLNESS SPA
PALAIS

Stralsund

Um Gewerbegebiete zu urbanisieren und mit sozialen Einrichtungen anzureichern werden „social hubs“ benötigt, die Menschen zu ungeplanten Zusammentreffen bringen.

 

Das Wellness SPA Palais Stralsund ist solch ein Ort, ein SPA, in dem man auch übernachten kann, in einem Gewerbegebiet, in dem nur tagsüber Geschäftigkeit herrscht. Die besondere Randlage des Grundstücks mit zwei Seiten zu einer Kleingartenanlage begünstigt die neuartige Funktion des Gebäudes.


Untypisch für einen Bau in einem Gewerbegebiet ist auch die konsequente Ausrichtung auf einen komplett nachhaltig erstellten Baukörper, der rückstandsfrei erstellt wird und ebenso rückstandsfrei wieder abbaubar ist.

 

Der gesamte Bau wird nur aus drei Werkstoffen bestehen. Beton für die Bodenplatte, darauf Lehm im Erdgeschoss in Form einer Stampflehmumwandung als klimaregulierender Schutzmantel und Holz in mannigfacher Nutzung als tragende Konstruktion des Obergeschosses mit Dach und im Innenausbau.